PiB – Puppen in Bewegung©

Puppen sind ein Spiegelbild des Kindes. Darauf basiert Joachim Kampschultes Konzept Puppen in Bewegung© (PiB). In der Bewegung und dem Austausch mit der Puppe zur Musik übt das Kind seine Empathie und wandelt sein Gefühl zu Musik in Bewegung um. Kinder leben in der Nachahmung dessen, was der Erwachsene tut.

In musikalischen Mutter-Kind-Kursen wiegt die Mutter das Kind. Krippenkindern fehlt häufig diese musikalische Erfahrung. PiB nutzt das Wissen, um Krippenkindern das Erlebnis „Nähe, Bewegung , Musik“ erlebbar zu machen und Stärke für den häufig stressigen Krippenalltag zu entwickeln.

Zu den Seminaren